RPA vs. iPaaS: Was ist aktuell sinnvoller?

Immer mehr Unternehmen ergreifen die Initiative zur digitalen Transformation und ermöglichen so unternehmensweite Integration- und Automatisierungsmöglichkeiten. Um die Kosten dabei gering zu halten, wächst das Interesse an systemübergreifender Software, mit der es leicht fällt, repetitive Aufgaben zu automatisieren. Robotic Process Automation (RPA) und Integration Platform as a Service (iPaaS) sind genau für diese Aufgaben ausgelegt.

Was ist der Unterschied zwischen RPA und iPaaS?

Um die Begriffe voneinander unterscheiden zu können, ist zunächst eine Definition beider sinnvoll.

Definiton RPA

Unter Robotic Process Automation (RPA) wird die Automatisierung von Prozessen mithilfe von Software-Robotern verstanden. Diese Software-Bots werden RPA-Bots genannt. Die RPA-Bots ahmen menschliches Verhalten auf der Benutzeroberfläche einer Software nach. Dabei wird grundsätzlich zwischen zwei Arten der Prozessautomatisierung unterschieden. Arbeitet ein RPA-Bot selbständig, ohne dass ein Mensch das Verhalten begleitet, wird von einem unattended Bot gesprochen. Tritt der Bot als Digital Assistent auf und sein Verhalten wird von einem Menschen beobachtet, handelt es sich um einen attended Bot. Eine ausführliche Erläuterung finden Sie in unserem Blog über RPA.

Definition iPaaS

Integration Platform as a Service (iPaaS) beschreibt eine Cloud-basierte Platform, mit Hilfe derer man verschiedene Anwendungen, Systeme oder Technologien miteinander verbinden kann. Damit ist es Unternehmen möglich, ohne Umwege durch Soft- oder Hardware von Drittanbietern eine nachhaltige Datenintegrationsstrategie zu erschließen und lokal oder auch Cloud-basiert aufrechtzuerhalten. Kurz gesagt erhalten Unternehmen durch diese Application Programming Interfaces (API) Zugang zur Integration der Daten von mehreren Systemen in einem Sammelpunkt und können sich so die Eigenentwicklung von spezifischer Software bzw. Hardware sparen.

Was ist der Unterschied von iPaaS zu RPA?

Liegt ein begrenztes Budget und ein enorm hoher Integrationsaufwand für APIs vor, so sollte die Wahl auf eine RPA-Lösung fallen. RPA lässt sich einfach und schnell implementieren und bedarf auch wenig Wartungsarbeit, da dieser Ansatz bei Aufgaben mit vergleichsweise kleinen Datenmengen und geringem Risikopotenzial Anwendung findet. API-Lösungen beschäftigen sich dagegen mit hochkomplexen Aufgaben und großen Datenmengen mit großem Risikopotenzial. Beispielsweise könnte ein RPA-Bot Daten optisch erfassen lassen und diese dann ins richtige Format für Anwendungen wie Hubspot wandeln. Danach könnte eine API den Datenfluss zu anderen Systemen übernehmen.

Liegt ein begrenztes Budget und ein hoher Integrationsaufwand für eine API vor, so kann man übergangsweise mit einer reinen RPA-Lösung schnelle Ergebnisse erzielen. Langfristig betrachtet ist die Integration einer API trotzdem erwähnenswert. Vorteil von RPA ist, dass Altsysteme hierbei nicht ersetzt werden müssen. API-Projekte sind dabei meist mit der Generierung von neuen Anwendungen und Prozessen verbunden.

Fazit

Nach jetzigem Stand sind APIs flexibler, jedoch auch merkbar kostenintensiver. Während APIs eine Sammlung von Lösungen beinhaltet, fokussiert sich ein RPA-Bot auf die Erfüllung eines Prozesses. Im RPA-Prozess kann es oft zu Lähmungen kommen, wenn z.B. die Schriftart oder Farben geändert werden. Verbesserte maschinelle Lernfähigkeiten wirken dem entgegen, jedoch beinhaltet eine API ein gänzlich neues Programm, wodurch gänzlich neue Prozesse generiert und genau auf die Anwendung angepasst worden sind.

Da iPaaS-Lösungen API Cloud-basiert sind, ist nicht immer eine Schnittstelle zu Legacy-Systemen gegeben. RPA-Lösungen basieren auf UI-Automatisierungen, sind jedoch sensibel bei UI-Änderungen. Deswegen ist es am sinnvollsten, beide Technologien miteinander zu kombinieren. Dadurch entsteht ein RPA-as-a-Service-Ansatz (RPAaaS), der alle nötigen Bereiche zu einer bestmöglichen Automatisierung abdeckt.

Haben Sie Fragen?

Marcel Altmann

Beitrag teilen:

Weitere interessante Beiträge

Scroll to Top
Scroll to Top